Infos für Ärzte

Unsere Projektgruppen

Magen-Darm-Tumore
Prof. Dr. H. Seifert
Evang. Krankenhaus, Steinweg 13-17, 26122 Oldenburg
0441 236 7684
Prof. C.-H. Köhne
Klinikum Oldenburg, Rahel-Straus-Str. 10, 26133 Oldenburg
0441 403 2611

Mamma-Carcinome und
Gynäkologische Tumore
Prof. Dr. Dr. med. R. de Wilde
Pius-Hospital, Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
0441 229-1501

Urologische Tumore
Dr. med. Thomas Hanisch
Am Alten Hafen 18, 26169 Friesoythe
04491 4455

Lungentumore
Prof. Dr. med. Frank Griesinger
Pius-Hospital, Georgstr. 12, 26121 Oldenburg.
0441 229-1610

Hauttumore
Prof. Dr. med. E. Hölzle
Achternstr. 21, 26122 Oldenburg

Maligne Lymphome

Dr. med. B. Metzner
Klinikum Oldenburg, Rahel-Straus-Str. 10, 26133 Oldenburg
0441 403-2611

Neuro-Onkologie
Dr. med. H.-A. Klasen
Justin-Hüppe-Ring 23, 26133 Oldenburg
0441 955 85 36

 

 

Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge finden Sie beim Tumorzentrum München

http://tumorzentrum-muenchen.de/aerztebereich/manuale

Infos für Patienten

Broschüre:  Orientierungshilfe bei Krebserkrankungen -
7.aktualisierte Auflage
Übersicht über Angebote in der Region.
Anzufordern über: 01629 75 29 56

Mammographie-Screening

 

Psychologische Krebsberatungsstelle
(gefördert von der Stadt Oldenburg und der Sparda-Bank West eG)

Leitung: Herr Dipl.-Psych. Reza Bayat

Burgstr. 10

26122 Oldenburg

Telefon: 0441 36 19 29 88

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist es wieder vertretbar und auch erlaubt persönliche Beratungen durchzuführen. Aus diesem Grunde ist die Krebsberatungsstelle ab sofort wieder geöffnet. Dies bedeutet, dass Sie herzlich dazu eingeladen sind, zum persönlichen Gespräch vorbei zukommen. Dabei gelten die auch sonst gültigen Regeln für das Bewegen in Arztpraxen, Kliniken und beim Einkaufen (Maskenpflicht).

Bei Erkältungssymptomen möchte ich Sie bitten, erst einmal von einem Termin abzusehen und bis zur Besserung zu warten. Ihnen bleibt dann die Möglichkeit, sich über das Telefon beraten zu lassen. Auch wenn diese Form der Begleitung eine gänzlich andere ist, eignet sie sich den Umständen entsprechend gut dazu, zu beraten und zu stabilisieren.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Tag, freue mich darauf, Sie wieder zu sehen/ zu hören, und grüße Sie herzlich.

Ihr Reza Bayat

 

 "Wegweiser":

Sie können sich direkt über die eher belebtere Burgstraße dem Büro nähern, oder geschützt über den Zugang, der über der Tiefgarage im Innenhof liegt und vom Theaterwall aus, vorbei am Café Saltkrokan.

Parkplatzmöglichkeiten gibt es direkt in der Tiefgarage oder gegenüber am Alten Gymnasium ("AGO"). Auch am Herbartgymnasium ("HGO") sowie im Parkhaus am Waffenplatz, das fußläufig zu erreichen ist, gibt es immer ausreichend Plätze.

Wenn Sie mit dem Bus anreisen, sind die Haltestellen am Julius-Mosen-Platz und am Pulverturm gute Ausstiegsmöglichkeiten.

Wie immer gilt jedoch, dass, sollte es etwas sehr Dringendes geben, Sie mich vorab, unter der o.g. eMail-Adresse, erreichen können. Ein kurzer Telefontermin wäre dann zur Einordnung und evtl. Handlungsplanung möglich.

Bitte berücksichtigen Sie, dass eine ausführliche, persönliche und Ihrem Anliegen entsprechende Beratung in der Beratungsstelle selbst nur mit Termin stattfinden kann.
Wir bemühen uns, Termine zeitnah und entsprechend der Dringlichkeit zu ermöglichen.

 

Fatigue individuell bewältigen

Ein Schulungsprogramm für Menschen mit Müdigkeit und Erschöpfung nach einer Krebserkrankung. 

Die Kurse finden jeweils montags von 9.00-11.00 im Verein "Lichtblick e.V" in Oldenburg, Schützenhofstr. 86, statt. 

Der nächste Kurs startet am Montag, den 07.11.2022 und endet am 19.12.22

Kursleitung: Annette Walcher-Preuß, Dipl. Psychologin, Psychoonkologin

Ute Bindl, Musiktherapeutin DMtG, Psychoonkologin

Weiter Informationen und Anmeldung unter: Tel.: 0178-72 62 001 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der BTB bietet in Zusammenarbeit ein Sport- und Bewegungsprogramm für Menschen mit Fatiguebeschwerden an.

Infos unter: btb-oldenburg.de oder Tel.: 0441-80 99 320

 

Medizinische Krebsberatung:

Patienten haben heute Zugang zu fachkundiger Diagnose und Therapie sowie zu vielerlei Informationen. Dennoch besteht immer wieder Bedarf an zusätzlichen, ausführlichen und fachkundigen Erklärungen und Erläuterungen, damit die Krankheit und die notwendigen Maßnahmen verstanden und akzeptiert werden. - Die Beratung erfolgt - kostenfrei - durch einen erfahrenen Onkologen .

 

 TREFFUNKT für junge Krebspatient*innen

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Selbsthilfegruppen und -kontaktstellen sowie die Angaben zu Hospizhilfen finden Sie in der Orientierungshilfe (s.o.)

Projekte des Tumorzentrums

Förderung der häuslichen Krankenpflege
in Zusammenarbeit mit einer Sozialstation: Tel.: 04408 / 6 07 07
Sozialstation Hude

Eine Pflegekraft steht für die Betreuung von Patienten und Angehörigen
bei Problemen zur Verfügung, die über die reguläre, in der Kassenleistung
enthaltene Unterstützung hinaus gehen.

Mitfinanzierung der Psychologischen Beratungsstelle für Krebsbetroffene
(gleichzeitig gefördert durch Sparda-Bank Münster eG,
und Stadt Oldenburg): Kostenlose Beratung für Patienten und Angehörige


 Näheres zu diesen Angeboten: s. Seite "Infos für Patienten